BücherManga Recap

Manga Recap: Dragonball [ Band 1 ]

Son Goku ist ein kleiner Junge mit einem Affenschwanz, der von seinem Großvater Son Gohan großgezogen worden ist. Der Manga beginnt damit, dass er wieder einmal auf der Suche, nach was Essbarem ist.

Als er Bulma trifft, ändern sich sein Leben dramatisch. Bulma ist auf der Suche nach den mysteriösen Dragon Balls, von denen es sieben gibt. Wenn alle sieben zusammengebracht werden, erscheint der Drache Shenlong und erfüllt einen Wunsch. Bulma hat beim Aufeinandertreffen bereits 2 gesammelt und will sich auf den Weg machen, die restlichen 5 zu finden. Da sie technisch sehr versiert ist, hilft ihr ein selbst gebautes Radar um diese zu finden.

Ihr eigentlich nächstes Ziel führt sie zu Son Goku, der einen Dragon Ball besitzt, den ihm sein Großvater hinterlassen hat. Nach anfänglichen Missverständnissen und einem kurzen Kampf überzeugt Bulma Son Goku, sich ihr auf der Suche nach den Dragon Balls anzuschließen. Sie verspricht ihm, dass er durch die Reise neue Freunde finden und viele Abenteuer erleben wird.

Einer der ersten Orte, die sie besuchen, ist die Wüste, wo sie auf den Banditen Yamchu und seinen Kumpel Pool treffen. Yamchu, der zunächst als ein Gegner, den beiden entgegentritt, versucht die Dragon Balls zu stehlen, scheitert aber an Son Goku.

Die Geschichte geht weiter, als Son Goku und Bulma auf eine Schildkröte und seinen Besitzer, den weisen und etwas seltsamen Muten-Roshi, treffen. Muten-Roshi, auch als der Herr der Schildkröten bekannt, gibt Son Goku Jindujun, eine fliegende Wolke, die nur von Personen mit reinem Herzen genutzt werden kann, um mit ihr fliegen zu können.

Ein weiteres Mitglied der Truppe wird dann Oolong, einem Gestaltwandler, der gerne Dörfer terrorisiert. Oolong kann für kurze Zeit seine Form ändern und ist eigentlich ein recht netter Umgang. Oolong wird mehr oder weniger gezwungen, sich der Gruppe anzuschließen.

Im Grunde lernen wir noch ein paar Charaktere kennen, die später für unseren Son Goku wichtig werden. Hier wird ein kleiner Grundstein gelegt für die kommenden 41 Bände. Das Ende des ersten Bandes zeigt, wie unsere kleine Gruppe beschließt, weiter nach den Dragonballs zu suchen.


Manga Recap: Dragonball [ Band 1 ]
Nicht für jedermann
Hier startet die Geschichte, die wir alle kennen. Was soll man groß dazu sagen? Der erste Band ist der Start zu einer Serie, die wir alle lieben gelernt haben. Damals konnte man nicht wissen, was daraus wird. Heute kennt es fast jedes Kind. Ich liebe es. Objektiv betrachtet ist aber der Band wirklich recht seicht und mit wenig Geschichte verbunden. Hier lernen unsere Charaktere sich erst mal kennen. Bis die Geschichte Fahrt aufnimmt, vergehen noch 2–3 Bände.
Geschichte
76
Zeichenstil
80
Positiv
Kultig
witzig erzählt
Negativ
wenig Geschichte
etwas altbacken
78
Nerdjunk Wertung
Auf Amazon kaufen

Sanel

Gründer von nerdjunk.de und vollkommen planlos in die Erstellung gegangen. Liebt Manga, Anime, Games, Movies und vieles mehr, womit man seine Zeit sinnlos füllen kann. Spaß muss es machen. Die Zeit für das Hobby fehlt, aber daran sind wie immer die anderen Schuld.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschichte
Zeichenstil
Finale Bewertung

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"